Smart Home: Entspannt durch den Sommer mit einem intelligenten Zuhause, das mitdenkt

Macht Ihnen die Hitzewelle auch zu schaffen? Schon seit Wochen fallen die Temperaturen kaum unter 30 Grad. Was gibt es da praktischeres als ein intelligentes Zuhause, das mitdenkt und Ihnen die Sommerzeit so entspannt wie möglich macht.

Entspannt durch den Sommer mit Smart Home
Ob auf der Arbeit oder im Urlaub: Steuern und kontrollieren Sie Ihr intelligentes Zuhause per Smartphone

Innovative Smart Home-Lösungen sorgen bei Bedarf u. a. dafür, dass Sie in Ihren vier Wänden stets angenehme Temperaturen haben, von nervigen Mücken verschont bleiben und auf Knopfdruck so richtig entspannen können.
Hier ein paar praktische Anwendungsbeispiele:

 

Smartes Multiroom-Audiosystem

Perfekter Start in den Sommertag

Werden Sie morgens noch vom nervig schellenden Wecker aus dem Schlaf gerissen? Mit einer funkgesteuerten Smart Home Rollladensteuerung öffnen sich das Rollo, die Jalousien oder Markisen zu einer beliebigen Uhrzeit ganz automatisch und lassen die Sonne in Ihr Schlafzimmer.

 

Das Multiroom-Audiosystem startet Ihre Sommer-Playlist und untermalt Ihre tägliche Morgenroutine (z. B. das Duschen oder Zähneputzen) mit Gute-Laune-Klängen. Kaum verlassen Sie das Badezimmer, da kommt Ihnen auch schon der Duft von frisch gekochtem Kaffee entgegen, der dank einer intelligenten Steckdose pünktlich zum Frühstück vorbereitet wurde. Ein perfekter Start in den Tag!

 

Smarte Rollläden

Angenehmes Wohlfühlklima nach getaner Arbeit

Wenn Sie im Sommer tagsüber arbeiten und keiner Zuhause ist, besteht die Gefahr, dass Sie abends in eine Sauna zurückkehren. Nicht mit Smart Home: In Ihrer Abwesenheit bemerkt ein Temperatursensor, wenn die von Ihnen eingestellte Maximaltemperatur überschritten wird und aktiviert Ihre invertergeregelte Klimaanlage oder die Kühlfunktion Ihrer Wärmepumpe.

 

Mithilfe der Smart Home-unterstützten Steuerung schließen sich Ihre elektrischen Rollläden, Markisen etc. bei starker Sonneneinstrahlung von ganz allein. Ebenso können diese von Ihnen so programmiert werden, dass sie sich bei Anbruch der Dunkelheit dann schließen, wenn in Ihrem Schlafzimmer Licht brennt und das Fenster geöffnet ist. So gelangen keine nervigen Mücken oder Fliegen ins Haus.

 

Smartes Bewässerungssystem

Den smarten Gartenhelfern beim Arbeiten zusehen

Umso größer der Garten, desto größer die Arbeit, die dort täglich anfällt. Insbesondere bei heißen Temperaturen kann dies zur großen Belastung werden. Zum Glück gibt es smarte Gartenhelfer, die Ihnen viel Arbeit und Stress abnehmen. Z. B. die automatische, über einen Server gesteuerte Rasenbewässerung. Sie ist dafür zuständig, dass Ihre Grünfläche in Abhängigkeit von der Jahreszeit und vom Wetter ausreichend bewässert wird. Dies geschieht nur dann, wenn der Boden-Feuchtesensor eine bestimmte Feuchtigkeit unterschreitet.

 

Auch in Ihrer Abwesenheit erweist sich das smarte Bewässerungssystem als ein zuverlässiger Gärtner-Gehilfe, ebenso wie der smarte Rasenmäher-Roboter. Letzterer verpasst Ihrem Rasen den perfekten Schnitt, wenn es trocken ist und die Bewässerungsanlage pausiert.

 

Smarter Wachhund

Erfrischende Abkühlung zum Runterkommen

Im smarten Swimmingpool wird kühles Wasser automatisch nachgefüllt, damit Sie nie im Warmen oder gar Trockenen sitzen. Spezielle LED-Pool-Beleuchtung aktiviert sich zudem automatisch und kreiert in den Abendstunden eine ganz besondere, gemütliche Gartenatmosphäre. Ein absoluter Hingucker auf jeder Ihrer Partys – und je nach Lust und Laune können Sie die Farbeffekte ganz einfach mit Ihrem Smartphone ändern.

 

Smart Home als „Wachhund“ einsetzen

Während Sie im Urlaub sind und es sich so richtig gut gehen lassen, überwacht Ihr Smart Home alle wichtigen Funktionen im Haus. Sobald es unwillkommene Gäste registriert, werden Sie über Ihr Smartphone kontaktiert und, bei Bedarf, schaltet sich bei Ihnen Zuhause eine batteriebetriebene Alarmsirene ein. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass Ihre Anwesenheit simuliert wird, indem sich das TV und verschiedene Lampen automatisch ein- und ausschalten oder hin und wieder Musik aus Ihren smarten Lautsprecherboxen ertönt. Eine moderne uns sehr zuverlässige Art, sich vor Einbrechern zu schützen.

 

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

Das breite Spektrum der intelligenten Gebäudetechnik bietet vor allem Komfort und Sicherheit. Wenn auch Sie davon profitieren wollen, nicht nur während der Sommerzeit, dann sprechen Sie uns einfach an. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch zum Thema Smart Home – ganz egal, ob Sie diese Technologie privat oder gewerblich nutzen wollen.

 

Die Möglichkeiten und Vorteile von Smart Home sind vielfältig – und nicht nur zur Sommerzeit lässt sich der Alltag damit deutlich einfacher und angenehmer gestalten. Laut einer aktuellen Studie nutzen rund 36 Prozent der Deutschen (im Alter von 18 bis 69 Jahren) regelmäßig smarte Technologien, Tendenz steigend.

 

Besonders angesagt: Die automatisierte oder per Smartphone regulierbare Beleuchtungs- und Mediensteuerung (Multiroom-Audio) eines Hauses. Doch nicht nur die Steigerung des Komforts und der Sicherheit sind beliebte Beweggründe, um in intelligente Vernetzungstechnik zu investieren (siehe Studie unten).

Deloitte Smart Home Studie 2018

© Deloitte Smart Home Studie 2018

 

Zurück

Wir beraten Sie gerne, hier finden Sie Ihren Ansprechpartner.